Aktuelles aus dem Stadtverband

Hilfe für Erdbebenopfer in Indonesien

Am 28. September wurde die indonesische Insel Sulawesi von einer Reihe von Erdbeben erschüttert. Kurz darauf brachen meterhohe Flutwellen über die Westküste herein und rissen alles mit sich, was sich ihnen in den Weg stellte. Bisher spricht die Regierung von mehr als 1.948 Todesopfern. Mehr als 2.500 weitere Menschen sind schwer verletzt. Über 200.000 Menschen sind obdachlos. Viele werden noch in den Trümmern vermisst.

11.10.2018
Ja

22. Adventsserenade des Posaunenchores

Zur Einstimmung auf die Adventszeit lädt der Posaunenchor Mönchengladbach-Korschenbroich auch in diesem Jahr wieder zu einer feierlichen Adventsserenade ein. Am Sonntag, den 2. Dezember 2018, werden weihnachtliche Musik verbunden mit adventlichen Texten diesen 1. Advent zum Klingen bringen. Verstärkt wird der Posaunenchor unter der Leitung von Nick Sholl in diesem Jahr wiederum durch Gastbläser aus dem gesamten Bezirk der Rheinischen Posaunenchöre.

08.10.2018
Ja

500 + 1: Ökumenisches Kunstprojekt der besonderen Art

Zu Tisch – Elf Bilder zu Luthers Tischreden sind in der Propstei zu sehen. Auch nach dem Reformationsjahr 2017 lässt sich Martin Luther noch einmal auf ungewohnte Art in der Fokus rücken. Im Elisabethsaal der Propstei sind vom 30. September bis 31. Oktober 2018 elf Bilder des Leipziger Künstlers Michael Triegel ausgestellt, auf denen er sich mit Luthers Tischreden auseinandersetzt.

01.10.2018
Ja

Evangelischer Friedhof am Wasserturm: Ein Abend voller Leben

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder die Friedhofskapelle als Ort abendlicher Begegnung öffnen, mit Kultur und Musik, Lesung, einem Glas Wein und Brot und Führung bei Fackelschein.

26.09.2018
Ja

Gespräch und Lesung im Café Marianne

Am Samstag, dem 13. Oktober 2018 von 11 bis 13 Uhr, besteht in der Friedhofskapelle am Wasserturm wieder die Möglichkeit zum Gespräch mit unserem bewährten Team von Café Marianne. Für literarisch Interessierte bietet Lothar Beckers eine Lesung von Gedichten der chilenischen Schriftstellerin Gabriela Mistral (1889-1957) über Trauer,Verzweiflung und Vergänglichkeit an. Die vorgestellte Autorin erhielt 1945 für ihre Gefühlslyrik den Literaturnobelpreis.

Besucher unseres Cafés sind herzlich eingeladen!

26.09.2018
Ja

Ehrenamtliche dringend gesucht!

In der evangelischen Friedenskirchengemeinde werden zur Zeit ehrenamtliche Helfer in allen Bereichen gesucht. Jeder ist willkommen, der sich mit seinen Talenten, Ideen oder Fähigkeiten einbringen möchte. "Ob das jetzt die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist oder die Arbeit mit Erwachsenen, mit Senioren oder aber die Mitarbeit im Presbyterium, im Gottesdienst - da gibt es vielfältige Formen", erklärt Antje Brand. Die Pfarrerin der Friedenskirchengemeinde geht dabei auch ins Detail.

20.09.2018
Ja

Kabarett am 8. September: „Däumchen drehen– keine Hände, keine Langeweile“

Kabarett: „Däumchen drehen– keine Hände, keine Langeweile“

Im Begleitprogramm von: SCHUBLADEN- Interaktive Kunstausstellung für ein vorurteilsfreies Miteinander

06.09.2018
Ja

Evangelischer Friedhof am Wasserturm: Open-Air-Gottesdienst mit dem Posaunenchor

Zum siebten Mal wird auf dem Evangelischen Friedhof am Wasserturm, Viersener Straße, ein Open-Air-Gottesdienst gefeiert. Auf Parzelle 7, direkt am Blumenladen, auf dem ältesten Teilstück unseres Friedhofes.Mit dabei wird auch wieder der Posaunenchor Mönchengladbach Korschenbroich sein. Im Anschluss wird bei einem süßen Teilchen und einem Glas Wasser oder Wein noch etwaserzählt und entspannt.

Geschehen soll das am Samstag, 8. September 2018, 11 Uhr. Im Anschluss wird eine historische Führung über den Friedhof angeboten. Herzlich willkommen.

Wolfgang Hess

05.09.2018
Ja

Donnerstag, 6. September: „Argumente gegen Stammtischparolen: Populismus aus der Mitte der Gesellschaft. Wie kann man kontern?“

„Argumente gegen Stammtischparolen: Populismus aus der Mitte der Gesellschaft. Wie kann man kontern?“

Donnerstag, 6. September 2018 um 19:30 Uhr im Ernst-Christoffel-Haus Wilhelm-Strauß-Straße 34 in 41236 Mönchengladbach-Rheydt
Referent: Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer

04.09.2018
Ja

Kleinste Kapelle am Niederrhein geht in Betrieb

Die Idee, die kleinste Kapelle am Niederrhein zu bauen, entstand schon vor einigen Jahren. Damals entdeckte Pfarrer Dr. Karl-Heinz Bassy die kleinste Galerie von Worpswede. So etwas wollte er gerne als Kapelle für seine Gemeinde Großheide umsetzen. Der Weg dahin war weit, aber nun kann das Mini-Gotteshaus schließlich eingeweiht werden: am 16. September lädt Dr. Bassy nachmittags zum Gottesdienst ein. Am 2. September berichtete der Pfarrer aus Großheide bei Radio 90,1 für die Sendung "Himmel und Erde" von dem Projekt. Der Beitrag ist hier archiviert. 

04.09.2018
Ja

Seiten