Aktuelles aus dem Stadtverband

Fest um Fest in Rheindahlen

Die evangelische Kirchengemeinde Rheindahlen kommt in diesem Jahr aus dem  Feiern gar nicht mehr raus. Im September feierte der Posaunenchor sein 25-jähriges Bestehen, es geht weiter mit dem Kirchenchor, den es schon seit 50 Jahren gibt, und dann sind da natürlich noch die vielen Veranstaltungen rund um das Reformationsjubiläum. Pfarrerin Christiane Fiebig-Mertin erzählte Cosima Clauss für die am 15. Oktober 2017 ausgestrahlte Sendung "Himmel und Erde", womit die Gemeinde ganz nah am 31. Oktober an das 500-jährige denkt. Der Beitrag ist hier archiviert.

15.10.2017
Ja

Luther die Welt zeigen

500 Jahre Reformation: ein Ereignis, das in den letzten Monaten viele Gemeinden zum Thema machten. In Odenkirchen waren die Gemeindeglieder aufgefordert, Luther die Welt zu zeigen. Wie das funktionieren kann, erklärt Pfarrer Andreas Buddenberg: "Den Luther mitnehmen in die Welt, an den Urlaubsort, hinstellen, auch überlegen, wie krieg ich den gut ins Bild. Da sind einige Bilder reingekommen." Mehr über das außergewöhnliche Projekt haben die Zuhörerinnen und Zuhörer von Radio 90,1 im Rahmen der Sendung "Himmel und Erde" am 1. Oktober 2017 erfahren.

02.10.2017
Ja

Ein Abend voller Leben mit Dantes "Göttlicher Komödie" am 20. Oktober

In der Nacht der offenen Gotteshäuser haben wir es zum ersten Mal gewagt, die Friedhofskapelle als Ort abendlicher Begegnung zu öffnen, mit Kultur und Musik, Lesung und Führung bei Fackelschein.

29.09.2017
Ja

Ein gemeinsamer Gottesdienst zum Reformationsgedenken in der Christuskirche

2017 stand und steht ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums. Wir schauen zurück auf viele bewegende und inspirierende Momente und Ereignisse. Die Ausstellung „Sola Gratia“ in der Krypta der Münsterkirche, das Christusfest auf dem Kapuzinerplatz, die Reformationssynode in der Hauptkirche und vieles mehr haben die zentrale Botschaft der Reformation erinnert und in unsere Zeit überführt.

Nun geht das Jubiläumsjahr langsam zu Ende. Was bleibt? Welche Impulse hat dieses Jahr gesetzt?

27.09.2017
Ja

Ein goldener Geburtstag

Vor fünfzig Jahren beschloss die junge Friedenskirchengemeinde im katholischen Neuwerk beziehungsweise Bettrath eine Niederlassung einzurichten, weil die Zahl der evangelischen Menschen dort durch Zuzug immer größer wurde. Und so ging man das Wagnis ein, in zweiter Reihe am Rande eines Feldes ein Gemeindezentrum zu bauen.  Das neue Haus wurde gut angenommen und füllte sich von Jahr zu Jahr mehr, Gruppen und Kreise waren schnell etabliert.

20.09.2017
Ja

Ein Café feiert Geburtstag

Im August gibt es in der evangelischen Friedenskirchengemeinde einen runden Geburtstag zu feiern. Das Café Charlotte feiert zehnjähriges Bestehen. "Café Charlotte ist ein ökumenisches Projekt, das seit zehn Jahren Bestand hat bei uns im Paul-Schneider-Haus in Mönchengladbach-Pesch", sagt Antje Brand. Die Pfarrerin der Friedenskirchengemeinde erläutert, was es mit diesem Jubiläum auf sich hat. Mehr dazu erfahren Sie nicht nur in der von Radio 90,1 ausgestrahlten Sendung Himmel und Erde, sondern auch hier.

05.09.2017
Ja

Frau Luther lädt ein

Katharina von Bora, die Frau Martin Luthers, lädt in Rheindahlen zu einem Mahl ein, so wie sie es damals jeden Tag machte. "Sie hatte vierzig, fünfzig Mäuler, so sagte man damals, immer wieder zu stopfen", weiß Pfarrerin Christiane Fiebig-Mertin, und sie verrät weiter: "das waren ihre eigene Kinder, angenommene Kinder, Verwandtschaft, Studenten Martin Luthers und Gesinde." Die Seelsorgerin der Martin-Luther-Kirchengemeinde kennt die historischen Hintergründe des Kochengagements von Katharina. Und sie lädt zu einem kulinarischen Ereignis ein.

25.08.2017
Ja

Open Air Gottesdienst auf dem evangelischen Friedhof

Zum sechsten Mal wird auf dem Evangelischen Friedhof am Wasserturm, Viersener Strasse, ‚Open Air’ Gottesdienst gefeiert. Auf Parzelle 7, direkt am Blumenladen, auf dem ältesten Teilstück unseres Friedhofes.

20.08.2017
Ja

Reformationssynode in Rheydt: Gemeinsamer Weg mit den Kirchen des Südens

Die Veranstaltung selbst ist die Botschaft. Zum ersten Mal in 500 Jahren gibt es eine gemeinsame Synode der vier evangelischen Kirchenkreise Aachen, Jülich, Gladbach-Neuss und Krefeld-Viersen. Mit dabei sind außerdem als stimmberechtigte Delegierte Vertreter von Partnerkirchen – aus den Nachbarländern Belgien oder den Niederlanden, aber auch aus Namibia, Marokko, Tansania oder Indonesien.  Es geht darum, Gemeinschaft zu suchen statt Trennendes zu betonen. Dazu passt auch die Unterzeichnung des Ökumenischen Briefs durch Präses Rekowski und Bischof Dieser.

18.08.2017
Ja

Wer Martin Luther wirklich war

Im Reformationsjahr werden in allen evangelischen Gemeinden zahlreiche Veranstaltungen rund um Luther angeboten. Das ist in Mönchengladbach natürlich nicht anders. Das sagt auch Pfarrer Dr. Karl-Heinz Bassy: "Landauf, landab werden Veranstaltungen durchgeführt: Was würde Luther heute tun? Wäre er für den Umweltschutz, wäre er gegen den Umweltschutz? Wäre er für die Ehe für alle oder gegen die Ehe für alle? Aber niemand fragt danach, wer Martin Luther wirklich war und was er gesagt und gedacht hat." Darum macht der Gemeindepfarrer aus Großheide ein besonderes Angebot.

10.08.2017
Ja

Seiten