Aktuelles aus der Christuskirchengemeinde

Erinnerung an Pfarrer Edmund Erlemann

Die ökumenischen Kinderbibelwochen der beiden Gemeinden in der Oberstadt gab es schon, als ich 1991 als Pfarrerin nach Mönchengladbach kam. Pfarrer Erlemann und Pfarrer Lukoschus hatten dafür den Grundstein gelegt. Von 1992 bis 2008 fanden diese Kinderbibelwochen mit bis zu einhundertfünfzig Grundschulkindern jedes Jahr im Haus Zoar statt. Die Vorbereitungen waren entsprechend aufwendig. Hauptamtliche und zahlreiche Ehrenamtliche gehörten zum Team dazu.

17.11.2015
Ja

Mithilfe für evangelische Gemeinde in Athen erbeten

Ein Hilferuf aus Athen fand im Presbyterium der Christuskirchengemeinde offene Ohren. Es will um Spenden werben, damit die Griechisch-Evangelische Kirche ihre wichtige soziale Arbeit weiterführen kann wie bisher. Die Schwesterkirche in Athen versucht, für Einheimische und Flüchtlinge bei drastisch zurückgegangenen staatlichen und kirchlichen Mitteln die Not zu lindern. Sie trägt sozusagen schwer auf beiden Schultern. Der monatliche Finanzierungsbedarf für die verschiedenen diakonischen Angebote betrug Anfang des Jahres 3 770 Euro.

17.11.2015
Ja

Sankt-Martins-Fest im Kindergarten Ohlerfeld

"Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir. Dort oben leuchten die Sterne und unten da leuchten wir“ – singende Kinder (und Erwachsene) mit Laternen als untrügliche Boten dafür, dass die Tage immer kürzer werden und ein besonderes gemeinsames Erlebnis im Kindergartenjahr alle erfreut: das Sankt-Martins-Fest mit Laternenumzug. Am 4.

17.11.2015
Ja

Wohnung für Familie gesucht

Für eine junge somalische Familie mit zwei Kindern (4 & 5) wird eine Wohnung mit maximal 85 m2 und einer Kaltmiete von 485 Euro gesucht. Die Familie wird seit einem Jahr vom Pfarrerehepaar Hess begleitet. Sie hat den Status anerkannter Flüchtlinge. Wenn Sie sich vorstellen können, an diese junge Familie Wohnraum langfristig zu vermieten, rufen Sie bitte an: Pfarrer Wolfgang Hess, 021 61 / 18 01 60 oder schicken Sie bitte eine E-Mail an: wolfgang.hess@ekir.de.

17.11.2015
Ja

Benefiz-Konzert am 15. November in der Christuskirche

Am 15. November gibt es wunderbare Musik im Gotteshaus am Kapuzinerplatz. Ab 17 Uhr sorgen Kinder und jugendliche Musikerinnen und Musiker mit einem Spendenkonzert  für einen Ohrenschmaus. Auf dem Programm stehen Werke des englischen Hochbarock. Die jüngste Solistin des Abends ist mit gerade acht Jahren Iuno Rosenthal.  Sie spielt, begleitet von einem Orchester, ein Konzert von John Baston. Zum Programm gehören auch Arien und Konzerte von Händel und Telemann. Ein Quartett mit Blockflöte, Violine und Continuo rundet das abwechslungsreiche Musikprogramm ab.

06.11.2015
Ja

Neues Angebot im Café 1517

Jetzt werden die Tage kürzer und manchmal etwas ungemütlich. Starten Sie in schöner Atmosphäre mit netten Menschen in den Tag.

Wo? Im Wichernhaus am Marktstieg.

Wann? Jeden Donnerstag von 10 bis 12.30 Uhr.

Was?  Frühstück mit frischen Brötchen und Schwarzbrot, Aufschnitt und Käse, natürlich auch ein Frühstücksei, dazu einen guten Kaffee oder eine Tasse Tee.

Bei Gesprächen über Gott und die Welt können Sie den Vormittag genießen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Heidi Eickels mit dem Team vom Café 1517

03.11.2015
Ja

Musikalischer Gottesdienst zum Reformationsfest

Zu einem besonderen Gottesdienst lädt die evangelische Christuskirchengemeinde am Samstag, den 31. Oktober 2015  um 18 Uhr in die Christuskirche am Kapuzinerplatz ein: Anlässlich des Reformationsfestes ist ein musikalisches Highlight vorgesehen. Die Kirchenchöre Schwanenberg und Holzweiler werden unter der Leitung Su In Chen -Haurenherm und begleitet von einem Orchester die Missa brevis in G-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart aufführen. Su In Chen-Haurenherm, die musikalische Leiterin, wird in Zukunft als Organistin und Kirchenmusikerin für die Christuskirchengemeinde tätig sein.

28.10.2015
Ja

Christuskirchengemeinde richtet Fonds für Flüchtlinge ein

Viele helfen in der Flüchtlingsarbeit, vieles wird staatlich finanziert, aber dennoch bleiben immer noch viele Fälle, in denen schnell und unbürokratisch geholfen werden muss, weil Regelungen nicht greifen und die Flüchtlinge über keinerlei finanzielle Mittel verfügen. Zum Beispiel bei der Familienzusammenführung, die, wenn es um afrikanische Länder geht, häufig schwierig, zeitintensiv und teuer ist. Deshalb ruft das Presbyterium der Christuskirchengemeinde dazu auf, die Flüchtlingsarbeit auch finanziell zu unterstützen.

07.10.2015
Ja

Das war das Sommerfest im Wichernhaus

Ob es Tränen der Rührung waren, die Petrus vergoss? Mit einem Hochzeitsgottesdienst hatte das Sommerfest am 12. September 2015 begonnen. Und eine große Gottesdienstgemeinde erlebte eine Braut, die mit der Pferdekutsche vor der Christuskirche ankam, und sang anschließend ein fröhliches "Lobe den Herren". Laut und deutlich sagte das Paar ihr "Ja, mit Gottes Hilfe", und ein Chor aus Konfirmanden sorgte für eine musikalische Überraschung. Dies muss alles Petrus bewegt haben, denn nach dem Gottesdienst gab es immer wieder kräftige Schauer.

14.09.2015
Ja

Konfirmandenfahrt ins Ruwertal

Ein Bergfest der besonderen Art erlebte eine der drei Konfirmandengruppen im Wichernhaus vom 4. bis 6. September 2015. Nach der Hälfte der fast zweijährigen Unterrichtszeit fuhren die Jugendlichen mit einem Betreuerteam aus ehemaligen Konfirmanden und dem Pfarrerehepaar für ein Wochenende ins Ruwertal. In einem einfachen, aber gemütlichen Selbstversorgerhäuschen machte man es sich auf Matratzenlagern unterm Dach gemütlich, werkelte eine Etage tiefer in der Küche und genoss am langen Tisch im Stübchen die selbst zubereiteten Mahlzeiten.

08.09.2015
Ja

Seiten