Konfirmation am 19. Mai 2019

Sonntag, 19. Mai 2019, 10:00

Noch einmal dürfen wir in unserer Gemeinde in einem Jahr zwei Konfirmationen feiern!  Die erste Gruppe wird am Samstag, den 11. Mai konfirmiert. Aus praktischen Erwägungen und im letzten Jahr gemachten Erfahrungen heraus, einigten sich die vorbereiteten Eltern auf den Beginn des Gottesdienstes um 13:30 Uhr. Musikalisch begleitet wird der festliche Gottesdienst durch unseren Kirchenchor und „eine Überraschung“. Da viele Jugendliche konfirmiert werden, findet für diese Gruppe, ihre Angehörigen und Freude (und alle, die dabei sein möchten) ein besinnlicher Vorabendgottesdienst am Freitag um 18:00 Uhr statt.

Die kleinere Gruppe wird am Sonntag, 19. Mai in einem festlichen Gottesdienst (mit Chor und Überraschung) konfirmiert, der – anders als in den Jahren zuvor – um 10:00 Uhr beginnt. Das Heilige Abendmahl wird in diesem Gottesdienst gefeiert werden.

Die Gemeinde ist zu beiden Gottesdiensten herzlich eingeladen!   

P.S. Liebe Vorbereitungsteams: Es hat unglaublich Freude bereitet, mit Euch und Ihnen diesen besonderen Tag zu planen!

 

Liebe Konfis,

zu schnell, zu kurz, zu wenig! Ich werde Euch vermissen! Ihr ward – durchaus öfters – ziemlich „Spitze“! Helle Köpfe, nachdenkliche Gemüter, liebe Charaktere, offene Gesichter – es machte – durchaus – Freude mit Euch! Im Mai werdet Ihr nun konfirmiert und ich spüre jetzt schon ein wenig Wehmut und weiß: ich werde Euch vermissen!

So, das werden mir einige nicht glauben, ist aber so. Klar habe ich mich über Euch geärgert (jedenfalls manchmal über manche), klar kam das eine oder andere Mal ein lautes „Hey!!!“ über meine Lippen – aber das alles, weil Ihr so voller Potential seid, so voller Möglichkeiten! Ich gestehe: ich bin froh, nicht Euer Vater zu sein – das muß manchmal sehr anstrengend sein. Aber „Dumpfbacken“ seid Ihr keine und gerade Eure Komplexität (ich könnte sagen: Kompliziertheit) ist es ja, die Euch so liebenswert und auch herausfordernd sein läßt.

Kurz und gut: Ich bin dankbar und froh, (auch schwierige) Konfirmanden wie Euch gehabt zu haben! Und wünsche Euch ein wunderschönes Fest, dann im Mai, wenn Wege sich trennen… und doch irgendwie zusammenbleiben.

Seid herzlich gegrüßt von Eurem

                                            Pfarrer Karl – Heinz Bassy

…der gerade eine Träne im Augenwinkel hat…