Eltern-Kind-Gruppen

Eltern-Kind-Gruppen

 

Jedes Jahr im Februar und im September beginnen neue Eltern-Kind-Gruppen im Gemeindezentrum auf der Margarethenstraße. Sie richten sich an Eltern mit Kindern, die zum Anfangszeitpunkt 7 bis 14 Monate alt sind und finden einmal pro Woche an einem Vormittag von 10.00 bis 11.30 Uhr statt. Zum Programm gehören gemeinsames Singen, Spielen und wechselnde altersgerechte Aktionen. Daneben bleibt auch Zeit für Gespräche und Erfahrungsaustausch. Informationen und Anmeldung bei Bettina Kremers, Telefon  530364.

Eltern-Kind-Gruppen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gemeindearbeit und bieten eine Anlaufstelle für Eltern mit Ihren Kindern im Alter von 7 Monaten bis zum Kindergarteneintritt. Wir möchten Eltern und Kindern die Möglichkeit geben, in Kontakt zueinander und zur Gemeinde zu kommen sowie Anregung und Unterstützung zu erfahren. Unter fachkundiger Anleitung und Begleitung bieten die Gruppen Raum, um die Welt zu erkunden, neue Lieder und Spiele kennen zu lernen, vielfältige Erfahrungen zu machen, Kreativität zu erleben, sich auszutauschen und Fragen und Probleme rund um das Leben mit Kindern zu besprechen.

Die Gruppen treffen sich an einem Vormittag in der Woche von 9.30 bis 11.00 Uhr. Zusätzlich finden pro Halbjahr zwei Elternabende zu verschiedenen Themen aus den Eltern-Kind-Bereich statt, die sich nach der Interessenlage der Gruppe richten und in Absprache von der Kursleiterin organisiert werden.

Es wird pro Halbjahr eine neue Gruppe für die ganz Kleinen angeboten, damit der Altersunterschied nicht zu groß und die Anforderungen und Fähigkeiten der einzelnen Kinder innerhalb der Gruppe nicht zu unterschiedlich sind. Gleichzeitig laufen die bestehenden Gruppen weiter, so dass die Möglichkeit besteht, die Gruppe bis zu Beginn des Kindergartens fortzuführen, solange sich genügend Eltern mit ihren Kindern anmelden.

Die Anmeldung zu den Eltern-Kind-Gruppen findet halbjährlich statt. So binden die Teilnehmenden sich für eine überschaubare Zeit und haben im Anschluss die Möglichkeit, sich bevorzugt weiter anzumelden. Bei der Anmeldung ist die Kursgebühr für das Halbjahr zu bezahlen. Von den umgerechnet 3 Euro pro Treffen wird das Honorar der Kursleiterin bestritten.