Ein weiterer Pokal fürs Wichernhaus

Auch wenn es nicht der Pokal für den Turniersieger war, sondern der für den dritten Platz, so zogen die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus dem Wichernhaus nicht nur mit einer Urkunde stolz aus der Fußballhalle. Gleich mit zwei Teams war die Christuskirchengemeinde beim diesjährigen Konfi-Cup vertreten. Ein dritter und ein sechster Platz kamen am Ende dabei heraus.

Nadine Schlutzkus vom Jugendreferat hatte zusammen mit Kolleginnen und Kollegen für den 19. Februar 2019 ein Event der Extra-Klasse auf die Beine gestellt. Erstmalig gab es für die Konfirmandinnen und Konfirmanden im Kirchenkreis Gladbach-Neuss nicht nur ein Fußballturnier, sondern parallel auch eine Spaß-Olympiade. Bei der stand nicht so sehr der Wettkampf wie bei den kickenden Kollegen im Vordergrund, sondern eher das Ausprobieren der eigenen Geschicklichkeit.

Am Ende dieses ereignisreichen Dienstagnachmittags in Mönchengladbach-Neuwerk überreichte der Synodalassessor Dr. Harald Ulland viele Urkunden und einige Pokale. Einer davon wanderte ins Wichernhaus, wo er auf einem Regal neben den Trophäen der Vorjahre seinen Platz fand.

Die beiden Teams der Christuskirchengemeinde, betreut von ehemaligen Konfirmanden und aktuellen Kindergottesdiensthelfern, hatten ihren Spaß. Und gratulierten den Kolleginnen und Kollegen aus der Gemeinde Wickrathberg, die den diesjährigen Konfi-Cup souverän gewannen.

Fotos von dem sportlichen Ereignis machten Jochen Amsink sowie Annette und Werner Beuschel.