Aktion Friedenslicht 2019: Ökumenischer Gottesdienst der Pfadfinder

Gemeinsam mit dem Stamm Trotzenburg der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) beteiligt sich der Stamm Matthias Claudius des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) auch in diesem Jahr wieder an der Aktion Friedenslicht, die von Pfadfinderverbänden auf der ganzen Welt organisiert und gemeinsam durchgeführt wird. Ein in der Geburtsgrotte Jesu Christi bei Bethlehem entzündetes Licht wird im Rahmen dieses Projektes über Österreich nach Deutschland gebracht und dann in regionalen Aussendungsgottesdiensten weitergegeben. Das Licht, welches als Symbol des Friedens in der Weihnachtszeit um die Welt geht, gelangt so auch nach Mönchengladbach, wo DPSG und VCP am Freitag, dem 20. Dezember 2019 ihre Aussendungsfeier in einem ökumenischen Gottesdienst in der Ev. Christuskirche auf dem Kapuzinerplatz um 18:00 Uhr feiern werden. Einen besonderen Rahmen erhält die Aussendungsfeier in diesem Jahr auch dadurch, dass die beiden ausrichtenden Stämme gemeinsam auf 160 Jahre Pfadfindergeschichte zurückblicken dürfen; der Stamm Trotzenburg feiert nämlich sein 90jähriges, der Stamm Matthias Claudius sein 70jähriges Jubiläum. Hierzu laden wir Sie ganz herzlich ein!

Von der Christuskirche aus wird das Friedenslicht von den einzelnen Pfadfinderstämmen in die Gemeinden getragen, um in den Gottesdiensten am Heiligen Abend für den Frieden zu leuchten. In diesem Sinne wünschen Ihnen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Stammes Matthias Claudius eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit.

Torsten Grapatin