Der Verband

Der „Verband der Ev. Kirchengemeinden in Mönchengladbach“ ist der Zusammenschluss aller ev. Kirchengemeinden im Stadtgebiet von Mönchengladbach. Ganz im Sinne von 1.Kor.12,12: „Denn wie der Leib einer ist und doch viele Glieder hat, alle Glieder des Leibes aber, obwohl sie viele sind, doch ein Leib sind…“ haben sich die evangelischen Kirchengemeinden in Mönchengladbach zur Vertretung ihrer gemeinsamen Interessen und Anliegen gegenüber der Öffentlichkeit, der Ökumene und der Stadt Mönchengladbach 2008 zu einem Verband zusammen geschlossen.

Die Eigenständigkeit der Verbandsgemeinden bleibt dabei erhalten.

Zum Verband gehören die ev. Kirchengemeinden: Hardt, Großheide, Odenkirchen, Rheydt, und Wickrathberg, die ev. Friedenskirchengemeinde und die ev. Christuskirchengemeinde in Mönchengladbach, die ev. Martin-Luther-Kirchengemeinde Rheindahlen.

Der Verband hat es sich zur Aufgabe gemacht, evangelischem Glauben und der evangelischen Kirche im Mönchengladbach ein gemeinsames Profil zu geben, bei dem die Verschiedenheit der Kirchengemeinden aber auch ihre Einheit im Glauben sichtbar werden.

Pfarrerin Antje Brand, Vorsitzende des Verbandes