Aktuelles aus der Friedenskirchengemeinde

Gemeindetag 60 plus: „Schwedenreise“

Zum 32. Mal laden wir zu unserem Gemeindetag 60 plus ein:

10.08.2018
Ja

Heilende Stille

Immer wieder bieten wir in unserer Gemeinde Orte und Räume der Stille. Sie laden ein, einzukehren und zu entdecken, was uns wohltut und nährt. Im September, Oktober und November können Sie in besonderer Weise Ruhe und Stille bei folgenden Angeboten finden:

10.08.2018
Ja

Jubiläums-Einladung zum Benefiz-Schmaus für die ÖJE

In guter niederrheinischer Tradition laden wir auch in diesem Jahr – und das bereits zum 20. mal – unsere Freunde und Förderer zum Benefiz-Essen für die ÖJE ein. Wie immer kommt der Reinerlös des Abends unserem Verein zugute.

Die Vorstandsmitglieder werden Sie, wie gewohnt, aufmerksam bedienen. Und nach dem Essen freuen sich Vorstand und die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ein gemütliches Beisammensein mit guten Gesprächen.

10.08.2018
Ja

Wir brauchen Hilfe für: „Heilig Abend nicht allein zu Haus!“

Am Heiligen Abend möchte so mancher nicht alleine sein. Deshalb soll es wie in den vergangenen zehn Jahren die Möglichkeit geben, den Heiligen Abend gemeinsam mit anderen Menschen in unserer Gemeinde zu verbringen. Wir wollen uns nach der Christvesper in der Friedenskirche, die um 18 Uhr beginnt, zusammensetzen, singen, erzählen, etwas essen und gemeinsam eine schöne Zeit verbringen. Damit das auch in diesem Jahr stattfinden kann, suchen wir Menschen, die in der Vorbereitung (Einkäufe, Essenszubereitung, Raumgestaltung) und Begleitung des Abends (Hilfe beim Buffet, Aufräumen, evtl.

10.08.2018
Ja

Verabschiedung von Pfarrer Rainer Pleißner

Sonntag, 9. September :

08.08.2018
Ja

40 Jahre ök. Altentagesstätte

Wir laden Sie ganz herzlich ein.

 

40 Jahre Leben und Begegnung in Eicken …

Zeit teilen - ein offenes Ohr finden - Erzählcafé - Tanz - Beratung - gemeinsam Mittagessen - Feste im Jahreskreis - - Frühstück in Gemeinschaft - FridA (Freiwillige in der Alltags- und Patienten- begleitung) - - ein-fach zuhören - Besinnungstag - kreatives Ge-stalten - Spielen in Gesellschaft - - Gedächtnistraining – mitein-ander erzählen - ...

 

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre,
sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
Alexis Carrel (1873 – 1944)

08.08.2018
Ja

Besinnungstag

Wie in den vergangenen Jahren laden wir in Zusammenarbeit mit der Ökumenischen Altentagesstätte Eicken zu einem Besinnungstag ein, der offen für Interessierte allen Alters ist. Der Besinnungstag findet am Mittwoch, 14. November, von 10.00 – 16.00 Uhr, im Gemeindezentrum Margarethenstraße20 statt. Wir bitten um Anmeldung bei Pfr. Dirk Sasse (Tel./Fax: 13479, E-Mail: dirk.sasse@ekir.de) oder in der Ökumenischen Altentagesstätte (Tel.: 205210, E-Mail: ats.eicken@web.de). Dort auch weitere Informationen.

08.08.2018
Ja

Aus dem Netzwerk Hardterbroich-Pesch

Das Netzwerk Hardterbroich-Pesch besteht seit Juni 2014. Im kommenden Jahr feiert es seinen fünften Geburtstag. Derzeit gibt es 15 aktive Gruppen. Neue Gruppenmitglieder sind herzlich willkommen. Sie finden das Netzwerk im Internet unter www.netzwerk-hardterbroich-pesch.de oder zum Beispiel bei den Frühstücken einmal im Monat mittwochs um 9 Uhr im Paul-Schneider-Haus Charlottenstraße 16. Die nächsten Termine sind am 19. September, am 24. Oktober und am 21. November 2018. Natürlich wird auch der Advent gefeiert.

08.08.2018
Ja

Telefonischer Besuchsdienst? Hööör mal, wie geht das denn???

Ja, das haben Ute Dornbach-Nensel (vom Diakoniereferat im Kirchenkreis) und ich uns auch gefragt. Wir sind nach Leverkusen gefahren und haben gehört, wie das geht. Die Diakonie in Leverkusen hat schon vor ein paar Jahren einen telefonischen Besuchsdienst aufgebaut. Der telefonische Besuchsdienst ersetzt nicht die Besuche zu Geburtstagen oder zu besonderen Lebensereignissen. Er ergänzt sie. Es geht darum einfach mal zu reden.

08.08.2018
Ja

Frühstück nach dem Gottesdienst

„Das können wir nochmal machen…. .“ Ja dann machen wir das doch. Sie sind herzlich eingeladen. Am 16. September gibt es nach dem Gottesdienst im Karl Immer Haus ein leckeres zweites Frühstück und Sie sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Till Hüttenberger und Ihre Esther Salmingkeit-Winkens

08.08.2018
Ja

Seiten