Aktuelles aus der Christuskirchengemeinde

Café WIR oder Café 1517?

Stolze 24 Namensvorschläge kamen aus der Gemeinde für den Wettbewerb, der für das Kirchencafé im Wichernhaus ausgeschrieben wurde. Die Hausleituhng hat zwei Favoriten gekürt: Café WIR und Café 1517. Welchen Namen finden Sie besser? Bitte schicken Sie Ihre Entscheidung an Werner Beuschel (beuschel@ekimg.de). Unter den Einsendern wird eine Schachtel Champagnertrüffel aus dem Hause Heinemann verlost.

12.03.2014
Ja

Was ist für mich evangelisch?

Stella Fritz, 15, seit ihrer Konfirmation im April 2012 Mitglied des Kindergottesdienst-helferkreises. Stella besucht die Klasse 10e der Realschule Volksgarten und ist dort Schulsprecherin: Für mich ist evangelisch Gemeinschaft. Ich erlebe sie in der Gemeinde vor allem im Kindergottesdiensthelferkreis. Dort treffen wir Jugendlichen uns jeden Donnerstag und gestalten gemeinsam den Schaukasten, bereiten zusammen Kindergottesdienste vor oder unterhalten uns einfach miteinander. Einmal im Jahr organisieren Herr und Frau Beuschel eine Jugendfahrt nach Österreich oder in die Toskana, wo wir uns viele Kirchen ansehen und viel über Kultur lernen.

11.02.2014
Ja

Neue Hausleitung im Wichernhaus

Das Wichernhaus hat eine neue Hausleitung. Seit dem 1. Januar 2014 koordiniert Karin Terveer den Betrieb im Gemeindehaus am Marktstieg. Sie übernimmt diese Aufgabe von Schwester Elke, die nach ihrem offiziellen Einstieg in den Ruhestand als Gemeindeschwester mit großem Engagement die Geschicke im und rund um das Wichernhaus in der Hand hatte. Nun möchte sich Schwester Elke in ihrem vielfältigen Einsatz für die Gemeinde auf etwas weniger Aufgaben konzentrieren. Das Presbyterium dankt der bisherigen Hausleiterin ausdrücklich für diesen Einsatz mit viel Herzblut.

07.02.2014
Ja

Seiten