Aktuelles aus der Christuskirchengemeinde

St. Vitus lädt zu ökumenischem Jahresauftakt ein

In guter ökumenischer Tradition beginnen die katholische Innenstadtgemeinde St. Vitus und die evangelische Christuskirchengemeinde das Jahr mit einem gemeinsamen Gottesdienst im Münster. Das ändert sich auch im Jahr des Reformationsgedenkens nicht. Der Gottesdienst  am Sonntag, den 8.1.2017 beginnt (anders als teilweise angekündigt) um 11 Uhr im Münster. In der Christuskirche findet kein Gottesdienst statt. Im Anschluss lädt die gastgebende Gemeinde St. Vitus zu Brunch und Gespräch in den nahegelegenen Pfarrsaal ein.

06.01.2017
Ja

Ein zweiter Gottesdienst im Gewand der Christmas Classics

Die in der Christuskirche für die Christmas Classics verbaute Ton- und Lichttechnik ermöglichten nicht nur am zweiten, sondern auch am dritten Advent einen besonderen Gottesdienst. Am 11. Dezember 2016 kamen in einer szenischen Lesung mit kurzen Texten Personen der Weihnachtshistorie zu Wort. Gesanglich kommentiert wurde das Weihnachtsgeschehen von „Glad Voices", dem Gospelchor der Christuskirchengemeinde unter der Leitung von Friedrich Stahl.

25.12.2016
Ja

Gottesdienste am Heiligen Abend in der Christuskirche

Zum wiederholten Mal feiert die Gottesdienstgemeinde im Altenheim Bungeroth am 24. Dezember 2016 um 9.45 Uhr. Eingeladen sind nicht nur die Bewohner des Heims auf der Steinmetzstraße und die Mieter des betreuten Wohnens auf der Kleiststraße, sondern auch die Angehörigen und Freunde der Mieter, Mitarbeiter und Bewohner.

23.12.2016
Ja

Das war der Lichtblicke-Gottesdienst im Rahmen der Christmas Classics

Wieder einmal war im Advent der Gottesdienst mit der Remember Band ein Ereignis. Am 3.12.2016 spielte sie fünf Stücke des Konzertprogramms am Sonntagmorgen im Gotteshaus am Kapuzinerplatz. Die für die erfolgreiche Konzertreihe verwandelte Christuskirche erlebte daneben adventliche Gesänge und Gebete. Und ein noch ganz junges Menschenkind wurde mit der Taufe dem lieben Gott in besonderer Weise ans Herz gelegt. Am Ende des Gottesdienstes dankte die Gemeinde zum zehnjährigen Jubiläum der Christmas Classics jedem Bandmitglied mit einem besonderen Blumenstrauß.

09.12.2016
Ja

Sankt-Martins-Fest im Kindergarten

„Lichterkinder auf dieser Erde, leuchten wie Sterne am Himmelszelt! So wie Sankt Martin schenken sie Freude in alle Herzen auf dieser Welt“ Mit dieser Kinder-Hymne startete am 9. November die Kindergarten-Gemeinde in das diesjährige Sankt-Martins-Fest – und doch war diesmal bei Dauerregen und Kälte Manches anders. Statt Laternen- und Fackelumzug im Gefolge von Sankt Martin zu Pferd durch Ohlerfeld stimmungsvoller Umzug mit von den Kindern wunderbar gestalteten Laternen im Gottesdienstraum unseres Gemeindehauses.

30.11.2016
Ja

Ein Abend voller Posie mit Nico ter Linden

Flammende Kerzen im Rücken, flammende Sprache im Kirchenraum – sich vertiefen oder sich wiederfinden? Die „Lagerfeuer-Lesung“ des Niederländers Nico ter Linden in der Christuskirche am Freitag, dem 18.11.2016, machte für viele alle Zeit vergessen. Man träumte mit Josef, dem Träumer von einer besseren Welt, in der Brüder brüderlich miteinander umgehen. Wie poetisch sein Erzählen* war, so plastisch entstanden die Geschichten von Josef und seinen Brüdern in Ägypten vor dem inneren Auge.

22.11.2016
Ja

Ökumenisch bewegt in der Ewigen Stadt

Vor einem Jahr hatte sich eine 15-köpfige Gruppe evangelischer und katholischer Christinnen und Christen von Mönchengladbach aus auf den Weg nach Wittenberg gemacht, ins Stammland der Reformation. In diesem Oktober brach die gleiche ökumenisch bewegte Gruppe nach Rom auf. Der Kontrast hätte größer kaum sein können – hier das beschauliche,  provinzielle  und abgelegene Wittenberg, von wo aus Martin Luther die mittelalterliche Welt in Aufruhr versetzte, dort die Weltstadt Rom, prachtvoll, international und historisch mit weltweitem Führungsanspruch versehen.

14.11.2016
Ja

Seniorennetzwerk Holt-Ohler geht an den Start

Die  ökumenischen Netzwerker der  evangelischen Christuskirchengemeinde und der katholischen Gemeinden St. Benedikt und St. Konrad sind begeistert und etwas überrascht über den Ansturm: rund 120 Teilnehmer kommen zum ersten Treffen des Seniorennetzwerks Holt-Ohler in das Jugendfreizeitheim St. Michael. Da müssen ständig neue Stühle geholt werden, um alle Interessierten unterzubringen.  Eine wundert sich jedoch nicht: Ute Dornbach-Nensel vom Diakoniereferat des evangelischen Kirchenkreises hat bereits in anderen Stadtteilen die Gründung von Seniorennetzwerken begleitet.

06.11.2016
Ja

Trauergespräche führen, aber auch reden über Gott und die Welt

Es war richtig gut und tiefgründig. Mit diesem Resümee endete das zweite Treffen von Café Marianne vor der Kapelle des evangelischen Friedhofs unter dem Wasserturm. Die vierköpfige Gruppe, meist zusammengesetzt aus Presbyteriumsmitgliedern, startete ein Projekt, das Trauernden, aber auch am Friedhof und Bestattungsformen interessierten Menschen die Möglichkeit zum Gespräch bot und sie waren mit dem Ergebnis dieses zweiten Angebotstages sehr zufrieden.

06.10.2016
Ja

Ein Sommerfest mit ganz viel Flair

Vom fünften Sommerfest im Wichernhaus schwärmten alle, die dabei waren. Ein heiterer Himmel schien über dem 10. September 2016, generationenübergreifend gab es ein Stelldichein der Gemeinde und ihrer Freundinnen und Freunde. Und der Kirchgarten bot wieder ganz viel Flair. Das Fest hatten viele liebevoll vorbereitet, leckerste Kuchen und Salate waren gespendet worden, und als es dunkel wurde, hatten die zahlreichen Besucher die Köstlichkeiten restlos verputzt. Am Anfang stand ein heiterer Gottesdienst in der Christuskirche, zwei junge Damen machten durch ihre Taufe die Gemeinde noch größer.

12.09.2016
Ja

Seiten