N - Ein Buchstabe für Solidarität

 Solidarität mit den verfolgten Christen im Irak und Syrien hat ein Symbol - das arabische Zeichen für N wie Nazarener oder Christen. Unter dem Motto "We are N" - "Wir sind N"  finden sich in den sozialen Netzwerken Gruppen, die sich für die verfolgten und vertriebenen Christinnen und Christen im Nahen Osten einsetzen. Das arabische N wird von den ISIS-Terroristen verwendet, um die Häuser von Christen zu markieren. Diese stehen dann vor der Wahl, zu fliehen oder zum Islam zu konvertieren. Wer weder das eine noch das andere tut, ist in Lebensgefahr.

Die Aktion "We are N" ruft zur Solidarisierung auf, sammelt Spenden und will verhindern, dass die Flüchtlinge in Vergessenheit geraten.  Dabei ist es den Aktivitisten wichtig, daraufhinzuweisen, dass es um ein friedliches Zusammenleben aller Religionen geht und dass sich auch viele Muslime mit den vertriebenen Christen solidarisieren.Auf diese Aktion macht jetzt Presbyteriums der Kirchengemeinde Hardt die übrigen evangelischen Gemeinden der Stadt aufmerksam. Nachgedacht werden soll über Veranstaltungen und Möglichkeiten, Solidarität und Unterstützung für die verfolgten Christen und andere religiöse Minderheiten zu zeigen.