Mit Gebärden Gott loben und feiern

Schon seit 1907 exisiert im Kirchenkreis Gladbach-Neuss die Gehörlosengemeinde. Die evangelische Pfarrerin Annette Beuschel ist seit 2001 für die Gehörlosenseelsorge in Mönchengladbach zuständig. Ein Mal im Monat findet in der Christuskirche am Kapuzinerplatz ein Gehörlosengottesdienst statt. Ein Gottesdienst, der traditionelle liturgische Elemente erlebbar macht durch Verständigungsformen der Gehörlosen. Die Details hat Pfarrerin Beuschel für einen Radiobeitrag Cosima Clauss erzählt. Gesendet wurde der Beitrag von Radio 90,1 am 15. April 2018