Ein neues Gemeindehaus im Zentrum von Rheydt

Ernst Jakob Christoffel wurde 1876 als Sohn einer Handwerksfamilie in Rheydt geboren. Nach seinem Theologiestudium war er als Missionar im Orient unterwegs. Besonders kümmerte er sich um Jugendliche, die am Rande der Gesellschaft gestrandet waren.

Christoffel ist der Namensgeber eines neuen Gemeindehauses, das jetzt seine Türen für die Gemeinde und die Stadt  im Zentrum von Rheydt geöffnet hat. Pfarrer Stephan Dedring erzählt im Studio von Radio 90,1, was es mit dem Rheydter Missionar und dem nach ihm benannten Neubau auf sich hat. Der Beitrag wurde im Rahmen der Sendung "Himmel und Erde" am 8. Januar 2017 gesendet. Hier kann man ihn noch einmal nachhören.