Wir brauchen Hilfe für: „Heilig Abend nicht allein zu Haus!“

Am Heiligen Abend möchte so mancher nicht alleine sein. Deshalb soll es wie in den vergangenen zehn Jahren die Möglichkeit geben, den Heiligen Abend gemeinsam mit anderen Menschen in unserer Gemeinde zu verbringen. Wir wollen uns nach der Christvesper in der Friedenskirche, die um 18 Uhr beginnt, zusammensetzen, singen, erzählen, etwas essen und gemeinsam eine schöne Zeit verbringen. Damit das auch in diesem Jahr stattfinden kann, suchen wir Menschen, die in der Vorbereitung (Einkäufe, Essenszubereitung, Raumgestaltung) und Begleitung des Abends (Hilfe beim Buffet, Aufräumen, evtl. Übernahme eines Fahrdienstes) helfen können.

Rückmeldung bei Pfr. Dirk Sasse (13479, dirk.sasse@ekir.de) oder Ute Siemes (Tel. 294742). Danke!