Pfingsten – Traumwetter für die Ökumene

Unter dem Leitthema „Pfingsten: vergnügt, erlöst, befreit! Gemeinsame Perspektiven für die Zukunft.“ haben die Evangelische Christuskirchengemeinde und die Katholische Gemeinde St.Konrad-Ohler (in Verbindung mit der Pfarrgemeinde Herz Jesu) in diesem Jahr zum 23. Mal am Pfingstmontag einen „Ökumenischen Gottesdienst im Grünen“ gefeiert. Nahezu 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Ohler/feld und den umliegenden Stadtteilen erlebten bei strahlendem Sonnenschein wieder einen inspirierenden und abwechslungsreichen Gottesdienst mit besonderer musikalischer Gestaltung durch den Gospelchor „Glad Voices“ der Christuskirchengemeinde unter der Leitung von Friedrich Stahl. Und im Anschluss an den Gottesdienst gab es wieder vielerlei Gelegenheit zum „ökumenischen Aneinanderanknüpfen“, verschiedene kreative Angebote sowie den Verkauf  fair gehandelter Produkte. Allen, die zum Gelingen dieses besonderen Tages beigetragen haben, ein ganz herzliches Dankeschön und Mut machende Zeilen von Tina Willms: „Pfingsten begründet die verwegene Hoffnung, dass Menschen einander verstehen können über die Grenzen von Sprachen, Kulturen und Religionen hinaus: Wenn sie vom Feuer der Liebe ergriffen, vom Geist des Friedens inspiriert und von der Kraft Gottes angetrieben sind, werden sie Mauern überwinden.“

Pfarrer Andreas Rudolph