Dank an Martin Heybeck

Es war ein Abschied, mit dem so keiner im Publikum gerechnet hatte. Denn mit dem neunten Konzert der Christmas Classics 2017 gab Martin Heybeck seine Abschiedsvorstellung. Seine musikalischen Kollegen der Remember Band wussten natürlich schon vorher, dass mit der Konzertreihe eine 17-jährige Bandzugehörigkeit ihres Sängers zu Ende gehen würde. Und bis zuletzt konnte man sich kaum damit anfreunden. Aber jeder respektierte Martins Wunsch, künftig etwas mehr Zeit auch für anderes  zu haben. Und so gab es in der Christuskirche am Ende der allerletzten Vorstellung  nicht nur die Verabschiedung des Publikums. Michael Sommer, Keyboarder der Band und Motor der Christmas Classics, überraschte seinen Freund auch mit einigen persönlichen Worten zum Abschied: „Danke für die vielen Jahre  großartige Bandarbeit, Danke für tolle Erlebnisse auf und hinter der Bühne. Du hast bei deinem Publikum und in unseren Herzen auf jeden Fall große Fußstapfen hinterlassen.“

Manches Tränchen war da auf der Bühne im Chorraum zu sehen. Und auch der Pfarrer musste erst mal schlucken, bevor er das Mikrofon in die Hand nahm. Meine Worte des Dankes möchte ich hier wiederholen: „Martin, du bist als Fast-Zwei-Meter-Mann auch musikalisch ein Riese. Deine unglaubliche gesangliche Präsenz , deine sensationellen Elvis-Nummern, das Feingefühl für die tiefen und auch ganz hohen Töne – ein Zeitungsredakteur schrieb einmal über die Christmas Classics völlig zu Recht auch über den „famosen Martin Heybeck“. Aber anderes ist für mich genauso riesig, nämlich deine so witzige wie auch nachdenkliche Art, mit anderen umzugehen. Durch und durch integer, so habe ich dich kennenlernen dürfen. Und mit dir auch deine Frau und deine beiden Kinder. Letztere waren bei mir im Konfirmandenunterricht , erstere arbeitet nach wie vor bei gemeindlichen Projekten mit Jugendlichen ehrenamtlich mit. Dass du gesegnet bleibst und dass wir uns auch nach elf Jahren Christmas Classics weiterhin im Auge behalten, das ist mein fester Wunsch.“

Die Christmas Classics 2018 werden nun mit einem anderen Sänger in der Christuskirche stattfinden. Martins Nachfolger als Frontmann in der RememberBand steht bereits fest.

Der Großteil der Karten für die Konzertreihe im Dezember 2018 ist schon verkauft. Wer das musikalische Ereignis erleben will, sollte beim Ticketverkäufer seines Vertrauens schnell vorstellig werden.