Borussia Mönchengladbach spendet für JUKOMM

Die Borussia-Stiftung hat die Jugendkooperation Mönchengladbach-Mitte (JUKOMM) mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro bedacht. Mit dem Geld sollen neue Möbel angeschafft werden. Die Einrichtung hatte sich bei der bei der Aktion „Radio 90,1 bewegt Freunde“ beworben.

Borussias Vizepräsident Rainer Bonhof überreichte am 21. Juni 2017 den Verantwortlichen der Jugendkooperation Mönchengladbach-Mitte (JUKOMM) jetzt einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro. Mit dem Geld der Borussia-Stiftung sollen nun eine neue Wohnlandschaft sowie weitere Sofas angeschafft werden. „Die Spende hilft uns sehr. Wir versuchen, den Kindern und Jugendlichen, die zu uns kommen, ein schönes Ambiente zu bieten, damit sie sich hier wohlfühlen. Unsere alten Möbel sind leider inzwischen sehr verschlissen, deswegen freuen wir uns, dass wir nun neue Möbel anschaffen können“, sagt Houben. „Das Geld ist hier sehr gut angelegt. Es ist bemerkenswert, wie viel Engagement hier hinter steckt und es ist wichtig, dass es solche Einrichtungen gibt. Deswegen freuen wir uns, dass wir mit der Spende helfen können, dass sich die Kinder und Jugendlichen, die regelmäßig herkommen, wohlfühlen“, sagt Bonhof.

Mehr Informationen gibt es unter https://www.borussia.de/de/aktuelles-termine/news/borussia-news/news-detailansicht.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=25672&cHash=1320fb5f4956b8c3e3cdd0dd8b73c439