Aktuelles aus dem Stadtverband

Erste Blüte auf dem Friedhof

Sechs Bäume wurden 2010 im Zuge der Umbauarbeiten des Wichernhauses zum neuen Gemeindehaus gefällt. Als Ersatz wurden im Herbst sechs junge Bäume auf dem Evangelischen Friedhof am Wasserturm gepflanzt. Auf der zentral gelegenen Parzelle, auf der auch die Open-Air-Gottesdienste auf dem Friedhof stattfinden, stehen sie nun in erster Blüte.

15.04.2016
Ja

Stand der Dinge...

Ein kurzer Bericht aus der Flüchtlingshilfe Pesch:

Wir betreuen ehrenamtlich die Flüchtlinge von der Krallschen Wiese und der Pescherstr. und die, die darüber hinaus unsere Angebote aufsuchen und mit uns seit ihrer Ankunft in MG verbunden sind.

14.04.2016
Ja

Die Not in Siebenbürgen lindern

Die Siebenbürgenhilfe, ein Projekt des Diakonischen Werkes Mönchengladbach, unterstützt seit mehr als 30 Jahren die Menschen in dieser rumänischen Region. Die Hilfsaktion ist auch nach dem EU-Beitritt des Landes immer noch äußerst dringlich, weiß Ilse Harff. Sie besucht zweimal jährlich das Gebiet und überprüft, ob die Spenden der Siebenbürgenhilfe dort ankommen, wo sie nötig sind, und pflegt Kontakte.

11.04.2016
Ja

Neues bei "Himmel und Erde"

Der am Ostermontag von Radio 90,1 ausgestrahlte Beitrag über die Posaunenfrühfeier auf dem Evangelischen Friedhof am Wasserturm befasst sich mit einem ganz besonderen Gottesdienst zur Osterzeit in Mönchengladbach. Cosima Clauss befragte Birgit Hilbich-Küppers, die die Feier schon seit mehr als zehn Jahren besucht und auch mit vorbereitet. Und Pfarrerin Annette Beuschel erzählte im Studio, was es mit dem Emmaus-Frühstück in der Kapelle auf sich hat.

04.04.2016
Ja

Am Ostertag Posaunenfrühfeier auf dem evangelischen Friedhof am Wasserturm

Auf dem evangelischen Friedhof, unter Gottes weitem und freiem Himmel, beginnt der Ostertag mit einer Posaunenfrühfeier. Mit Osterchorälen stimmt die in großer Runde versammelte Gemeinde sich ein auf das Fest der Auferstehung von den Toten. Und in den Gesang und die Blechbläserklänge mischt sich das Vogelgezwitscher. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es ein Emmaus-Frühstück mit Kaffee, Fladenbrot und bunten Ostereiern in der österlich geschmückten Kapelle. Herzliche Einladung! Ostersonntag, 27. März 2016, 7 Uhr, Ev. Friedhof (bei jedem Wetter!)

21.03.2016
Ja

Knabenchor im Radio

Im Rahmen der Sendung "Himmel und Erde" machte am 20. März 2013 der Lokalsender Radio 90,1 auf den Knabenchor der evangelischen Hauptkirche in Rheydt aufmerksam. Voller Leidenschaft wird er seit der Gründung vor dreizehn Jahren vom Kantor und Kirchenmusiker Udo Witt geleitet.Zu Beginn waren es nur fünf Jungen, die in den Chor in Kooperation mit der Musikschule sangen. Aktuell zählt er 28 Mitglieder. Da es in der Natur der männlichen Stimme liegt, dass sie sich verändert, braucht der Chor jedes Jahr etwa 5 neue Jungenstimmen, im Alter von sieben oder acht Jahren.

21.03.2016
Ja

Wie viel Ruhe braucht der Sonntag?

An elf  Sonntagen kann man  in diesem Jahr in Mönchengladbach oder Rheydt, Giesenkirchen oder Wickrath, Rheindahlen oder Odenkirchen laut Ratsbeschluss einkaufen. Elf von zweiundfünfzig Sonntagen im Jahr sind verkaufsoffen. Viele atmen auf bei einem solchen Beschluss: der Handel, weil dem Internet und den Öffnungszeiten in den benachbarten Niederlanden etwas entgegengesetzt werden kann, die Menschen, denen ein Tag ohne Shoppingmöglichkeiten sinnlos und langweilig erscheint. Ist Sonntagsruhe nicht ohnehin altmodisch?

19.03.2016
Ja

Stadtkirchenverband jetzt auch im Lokalradio

Ab dem März 2016 gibt es bei Radio 90,1 jeden zweiten Sonntag zwischen 8.20 bis 8.35 Uhr einen zweiminütigen Beitrag aus Mönchengladbach. Er läuft in der Sendung „Himmel und Erde“, dem Kirchenprogramm des Lokalsenders. Alle Beiträge finden Sie hier auch zum Anhören. Den Anfang macht ein Beitrag über die Flüchtlingsarbeit der Friedenskirchengemeinde.

06.03.2016
Ja

Amtseinführung auch im Zeichen der Ökumene

"Gerne können Sie in Amtskleidung bzw. Talar erscheinen. Sitze sind im Hochchor für Sie reserviert." So stand es im Einladungsschreiben, das die Pfarre Sankt Vitus und die GdG-Mönchengladbach-Mitte an die evangelischen Geschwister geschickt hatte. Anlass der Einladung war die Einführung des neuen Propstes und Pfarrers Dr. Peter Blättler. Und so feierten mit einer großen Gemeinde auch Pfarrerin Annette Beuschel und Pfarrer Wolfgang Hess von der Evangelischen Christuskirchengemeinde im Talar die Heilige Messe am 31. Januar 2016 mit.

06.02.2016
Ja

Mönchengladbacher Bündnis zeigt Flagge gegen Rechtspopulisten

Rund dreihundert Gladbacher Bürger kamen am Freitagabend in und an die Christuskirche, um für ein demokratisches, hilfsbereites und weltoffenes Deutschland zu demonstrieren - auch und gerade nach den Vorfällen in der Silvesternacht. Aufgerufen hatte das Bündnis "Aufstehen - Für Menschenwürde - gegen Rechtsextremismus", dem auch der evangelische Kirchenkreis und der Stadtverband angehören. Die Veranstaltung stand unter der Überschrift "Flucht nach Ägypten" und hatte damit bewusst ein religiöses Thema gewählt.

10.01.2016
Ja

Seiten