Aktuelles aus dem Stadtverband

Bufdi für Rheindahlen gesucht

Die evangelische Gemeinde in Rheindahlen braucht Unterstützung. Vor allem im Jugendbereich fühlt sich die Leiterin manchmal etwas überfordert, denn schließlich kann sie nicht in allen Gruppenräumen gleichzeitig sein. Und nicht immer ist ein Ehrenamtler an ihrer Seite, um sie zu unterstützen. Darum sucht die Gemeinde jetzt einen Bufdi, also jemand, der den Bundesfreiwilligendienst in der Gemeinde absolvieren möchte. Was die Gemeinde erwartet und was sie zu bieten hat, erzählten Pfarrerin Christiane Fiebig-Mertin und Jugendleiterin Eva Thelen für einen Himmel-und Erde-Beitrag, der am 24.

02.07.2018
Ja

Ein Netzwerk hat Geburtstag

Seit einem Jahr gibt es in Odenkirchen das Netzwerk 55 plus. Bei der Auftaktveranstaltung gründeten sich damals spontan siebzehn Gruppen mit Menschen, die in ihrer Freizeit gerne etwas mit Gleichgesinnten unternehmen möchten. Sigrid Marx, die als Diakonin das Netzwerk betreut, zieht jetzt Bilanz. Cosima Clauss hat ihrer Interviewpartnerin zugehört und den Rückblick auf ein Jahr Netzwerk 55 plus zu einem Radiobeitrag verarbeitet. Er wurde am 31. Mai 2018 für Himmel und Erde von Radio 90,1 gesendet. Hier ist der Beitrag archiviert. 

23.06.2018
Ja

“Komm, sing mit uns!”

Herzliche Einladung zu einem Konzert für Gemeinde, Bläser & Schlagzeug am Sonntag, 24.06.18 um 18:00 Uhr in der evangelischen Johanneskirche Großheide (Severingstrasse 2-4, 41063 Mönchengladbach).

Es spielt der Posaunenchor Mönchengladbach/Korschenbroich unter der Leitung von Nick Sholl. Schlagzeug: Tarek Zarroug. Einlass ab 17:30 Uhr. Eintritt frei - Spenden erbeten.
 

 

16.06.2018
Ja

Orgelkids in Rheydt

Der erste Singetag in der Gemeinde Rheydt fand am 10. Juni 2018 statt. Er begann mit einem musikalischen Gottesdienst in der Hauptkirche, es folgten viele Auftritte der unterschiedlichen Chöre. Um 13 Uhr gab es etwas ganz Besonderes: eine Orgel wurde gebaut. "Das ist natürlich keine große Orgel. Die Hauptkirche hat zwar eine der größten Orgeln der evangelischen Kirche im Rheinland, aber diese neue Orgel ist eine ganz kleine Orgel", verrät Orgelbaumeister Matthias Wagner.

11.06.2018
Ja

Orgelmusik zur Marktzeit in Rheydt

In der evangelischen Hauptkirche Rheydt steht eine Sauer-Orgel aus dem Jahr 1902. Sie erklingt nicht nur in den Gottesdiensten oder bei unterschiedlichen Konzerten, sondern auch an jedem ersten Samstag im Monat bei der Orgelmusik zur Marktzeit, die es immer zwischen 11.30 und 12 Uhr gibt. Die Orgel in der Rheydter Hauptkirche ist der Arbeitsplatz für Udo Witt, seit 2002 als Organist und Kantor in Diensten der Gemeinde Rheydt.

02.06.2018
Ja

Neuland für Neuwerk

Wer Neuwerk kennt, weiß, dass man dort schon etwas ländlicher lebt. Es gibt viele Honschaften, der Stadtteil ist stark zersiedelt. Aber es gibt auch viele Vereine, das Brauchtum wird großgeschrieben, und die beiden Kirchen sorgen für Zusammenhalt. Klingt jetzt erst mal gut, aber es gibt Pobleme, denn in vielen vorhandenen Gruppen ist der Alterdurchschnitt ziemlich hoch. Esther Salmingkeit-Winkens hat sich zusammen mit Mitstreiterinnen und Mitstreitern mit diesem Umstand befasst.

16.05.2018
Ja

Erste Hilfe für die Seele

Notfallseelsorge - das heißt: Erste Hilfe für die Seele. "Die Notfallseelsorge Mönchengladbach wurde ein unserer kleinen Kirche in Großheide gegründet, und ich hab das selber immer ganz gern unterstützt", erklärt Pfarrer Dr. Karl-Heinz Bassy und fährt fort: "Ich war sieben Jahre im Rettungsdienst nebenberuflich tätig und hab die Notwendigkeit gesehen, oft Hinterbliebene zu betreuen". Im Gespräch mit Cosima Clauss berichtet der Gemeindepfarrer über dieses besondere kirchliche Arbeitsfeld. Radio 90,1 sendete den Beitrag für das Sonntagsmagazin der Kirchen "Himmel und Erde".

07.05.2018
Ja

Mit Gebärden Gott loben und feiern

Schon seit 1907 exisiert im Kirchenkreis Gladbach-Neuss die Gehörlosengemeinde. Die evangelische Pfarrerin Annette Beuschel ist seit 2001 für die Gehörlosenseelsorge in Mönchengladbach zuständig. Ein Mal im Monat findet in der Christuskirche am Kapuzinerplatz ein Gehörlosengottesdienst statt. Ein Gottesdienst, der traditionelle liturgische Elemente erlebbar macht durch Verständigungsformen der Gehörlosen. Die Details hat Pfarrerin Beuschel für einen Radiobeitrag Cosima Clauss erzählt. Gesendet wurde der Beitrag von Radio 90,1 am 15. April 2018

30.04.2018
Ja

Ein Dornröschen wird wachgeküsst

In der Friedenskirche in Eicken wird die romantische Seifert-Orgel restauriert. Zwei Weltkriege hat sie unbeschadet überstanden, nicht aber den Wandel des Geschmacks in den 1960er Jahren. Die romantische Seifert-Orgel in der Friedenskirche wurde von rund fünfzig Jahren stillgelegt. Die Gottesdienste werden seither durch die neoromantische Hammer-Orgel begleitet, die sich im rückwärtigen Teil der Kirche befindet. Optisch dominiert aber noch immer die in die Ostwand eingelassene Seifert-Orgel, die mit Abendmahlstisch und Kanzel eine Einheit bildet. Nun soll sie auch wieder zum Klingen gebracht werden. Der neugegründete Orgelbauverein hat sich zum Ziel gesetzt, die Hälfte der Restaurierungskosten -  rund hunderttausend Euro -aufzubringen, die andere Hälfte übernimmt die Friedenskirchengemeinde.

22.04.2018
Ja

Kinderküche in Rheindahlen

Eva Thelen ist Jugendleiterin bei der evangelischen Kirchengemeinde Rheindahlen Dort machte sie auch ihre Ausbildung zur Erzieherin. Eines von mehreren Projekten war damals die "Kinderküche": ein Riesenerfolg, der eine Fortsetzung fand. Seit Beginn des Jahres wird regelmäßig zusammen gekocht. Diese Erfolgsgeschichte erzählte die Jugendleiterin am Ostermontag 2018 für "Himmel und Erde" bei Radio 90,1. Hier gibt es den Beitrag zum Nachhören.

15.04.2018
Ja

Seiten